SE15-E-LEU


SE15-E-LEU

Auf Lager
Lieferzeit: 3 Werktage

659,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Der HiFi-Röhrenverstärkerbausatz SE15-E-LEU beinhaltet alle notwendigen elektronische Komponenten, ohne Endröhrensatz.
Die Platinen sind unbestückt mit beigelegten Bauteilen.
Der Bausatz ist für die Endröhren EL34, KT88, 6L6, KT66, 6550 oder KT77 optimiert.
Gleichstromheizung der Vorröhre.
 
Lieferumfang:
  • 2x SE15P Platine, 150 x 160mm, unbestückt
  • Ringkern-Netztrafo NT378
  • Ausgangsübertrager AT12, 2 Stück
  • Drossel D25
  • Anodenspannungsplatine A25 unbestückt
  • Vorröhren 6SN7, 2 Stück
  • Cinch Eingangsbuchsen, Lautsprecherterminals
  • Alps Lautstärkeregler 50 kOhm stereo
  • notwendiges Montagematerial und Kabel
  • ausführliche Bauanleitung
Empfohlener Enddröhrensatz KT88-JJ bitte separat bestellen.
 
Idee und Umsetzung
 
Die SE15P-EL Verstärkerplatine enthält eine komplette SE-Schaltung mit der ausgezeichneten 6SN7 als einstufiger Vorverstärker in SRPP Schaltung und  einer KT88, EL34, 6L6 oder KT66 als Endverstärkerröhre. Für die 6SN7 ist ein Gleichstrom stabilisierte Netzteil für die Heizung auf der Platine integriert. 

Die 6,3V Vorröhrenheizung verwendet den Spannungsregler LM350 mit Kühlkörper. Damit ist eine absolute Brummfreiheit für die Heizungen garantiert.

Als Vorröhre wurde die bekannte 6SN7 gewählt, welche in Fachkreisen als einer der Besten, wenn nicht die beste Doppeltriode gehandelt wird. Sie zeichnet sich durch eine ganz hervorragende Linearität aus. Die Schaltung wurde bewusst einfach gehalten um mit wenigen Bauteilen auszukommen.

Die erste Stufe der 6SN7 arbeitetet in der bekannt hochwertigen SRPP Konfiguration. Die Endstufe sollte dann auf einen hochwertigen Ausgangsübertrager arbeiten, z.B. den AT08 mit M85 Kern, womit sich dann die Übertragung auf den Lautsprecher abschließt.

Letztlich, wenn gewünscht,  kann noch eine einstellbare Gegenkopplung zwischen 0 und 12db auf die Vorstufe geführt werden. Dadurch wird der Klirrfaktor weiter reduziert und die Grenzfrequenzen entsprechend erhöht, ohne dabei aber die Entfaltung der röhrenspezifischen Eigenschaften einzuengen.

Insgesamt lässt die SE15P-EL Platine durch die durchdachte und hochwertige Schaltungsauslegung keine Wünsche bei der Realisierung eines SE Röhrenverstärkers offen.
Empfohlene externe Komponenten sind: Übertrager: AT12, Ra = 3 kOhm, Netztrafo NT 378, Hochspannungsnetzteil A25, Netzdrossel D25.


Kennwerte:

  • Ausgangsleistung pro Kanal für KT88, 15 Watt pro Kanal
  • Frequenzgang: 10 Hz bis 40 kHz bei -1dB
  • Eingangsspannung: ca. 500 mV für Nennleistung
  • Klirrfaktor: < 0,4% / 1Watt
  • S/N Ratio bei 1 Watt:  80dB
Produktabbildung ähnlich
Diese Kategorie durchsuchen: Single Ended SE15